Der sicherste Raum für Ihre Daten

Zertifizierter Cloudspeicher aus Deutschland mit höchster Sicherheit und Performance

Kostenlos testen

SCRYPTOS

Was ist SCRYPTOS?

Das hoch performante, intelligente, plattformübergreifende Datensystem in Deutschland entwickelt, in Deutschland gehostet, vierfach verschlüsselt, einfach zu handhaben und einfach extrem schnell.

Wofür ist SCRYPTOS gedacht?

SCRYPTOS ist das maßgeschneiderte System für den Austausch, die Speicherung und das Co-Working mit hochsensiblen Daten - alles, was aus rechtlichen Gründen oder im Unternehmensinteresse geschützt werden muss. Von Firmengeheimnissen bis Kundendaten.

Was ist das Besondere an SCRYPTOS?

Ein derzeit einzigartiges Sicherheitssystem, das Ransomware und Wirtschaftsspionage, aber auch Datenverlust durch Systemausfälle zuverlässig abwehrt und verhindert.

Anwendungsgebiete

  • Erfüllung von Sicherheitsanforderungen durch Kunden
  • Nachvollziehbarkeit von Up- und Downloads sowie Zugriffen
  • Erfüllung von BDSG-Anforderungen
  • Kommunikation und Ablage sensibler Informationen
  • Sicherstellung des korrekten Umgangs mit personenbezogenen Daten, bspw. bei Direktmarketingaktionen
  • Geheimhaltung von Verträgen / Vereinbarungen / Patenten
  • Vertrauliche Ausschreibungen
  • Schutz vor Wettbewerbs- und Wirtschaftsspionage
  • Schutz von Kundendaten oder Mandanten- / Patienteninformationen
  • Absolut sicherer Austausch von Dateien mit Unternehmensexternen
  • M&A-bezogene Informationen und Dokumente
  • Due Diligence
  • Geheimhaltung sensibler Vorstandsinformationen
  • Automatische Versionierung von Dateien

Was macht SCRYPTOS so sicher?

Vierfache Verschlüsselung

Viele Systeme ver­schlüs­seln nur die Daten­übertragung. SCRYPTOS ver­schlüs­selt gleich vier Komponenten: Quellcode, Datenbank, Daten­speicher und Daten­über­tragung.

Garantiert keine Zweitschlüssel

Während alle US-Anbieter per Gesetz Zweit­schlüssel der Trans­port­ver­schlüs­selung bei den US-Behörden hinter­legen müssen, wendet SCRYPTOS nur deutsches und EU-Recht an und hin­ter­legt garantiert keine Zweit­schlüssel bei Dritten.

Datenhoheit liegt beim Nutzer

Bei den meisten gängigen Systemen in der Cloud geht die Daten­hoheit auf den Be­trei­ber über. Nicht bei SCRYPTOS. Das klare Statement von SCRYPTOS lautet: "Alle Daten gehören dem Kunden. Und nur dem Kunden."

Informationen und Daten als Grundlage des Erfolgs

Die Wirtschaft wandelt sich im schneller zu einer Informationswirtschaft. Informationen und Daten und die Fähigkeit sie auszuwerten, werden die zentralen Werte von Unternehmen. Sie entscheiden über Erfolg und Misserfolg. Wer die entscheidenden Daten hat, wird sich gegen den Wettbewerb durchsetzen. Dies zeigt sich zum einen in Trends wie Big Data zur Nutzung des Vorteils, aber auch in wachsenden Angriffen auf diese Daten. Daten sind das Ziel von Sabotage ebenso wie das Ziel von Erpressungsversuchen mit rein monetärem Hintergrund. Schützen Sie die Werte Ihres Unternehmens mit SCRYPTOS.

Die Gefahr durch Angriffe auf die IT wächst und die Schäden sind enorm

Zu den 53% der Unternehmen, die in den letzten 2 Jahren von Datendiebstahl, Spionage oder Sabotage betroffen waren, kommen weitere 26%, die davon ausgehen, betroffen gewesen zu sein, es aber nicht einmal wissen! Somit sind bis zu 79% der Unternehmen betroffen.

Die häufigsten Schäden sind der Diebstahl von IT- und Telekommunikationsgeräten, Social Engineering und der Diebstahl sensibler Daten.

In den meisten Fällen sind die Täter aktuelle oder ehemalige Mitarbeiter oder das unternehmerische Umfeld (bspw. Wettbewerber, Kunden, Lieferanten, Dienstleister). Erst dann folgen „Hobby-Hacker“ und organisierte Kriminalität.

Der Schaden für die betroffenen Unternehmen beläuft sich auf jährlich ca. 55 Mrd. €, wenn man alle Aspekte wie Umsatzeinbußen, Imageschäden etc. mit einbezieht.

Gesetzliche Verantwortung zum Datenschutz heute

Die Verantwortung für das Thema Datenschutz liegt beim Vorstand bzw. der Geschäftsführung eines Unternehmens. Dies beinhaltet auch die persönliche Haftung im Falle von Verletzungen des BDSG.

Die Haftung basiert auf §43 GmbHG (Haftung der Geschäftsführer) bzw. §93 AktG (Sorgfaltspflicht und Verantwortlichkeit der Vorstandsmitglieder).

Gesetzesverstöße im Bereich Datenschutz gelten im Normalfall als grob fahrlässig und führen somit zur persönlichen Haftung, bei der auch eine Leistung der D&O-Police nicht greift. Für eine Enthaftung müssen ausreichende Maßnahmen zur Vermeidung solcher Verstöße ergriffen sein.

Die Bußgelder bzw. Strafen bei Verletzungen des BDSG können in minderschweren Fällen bis 50.000 €, bei materiellen Rechtsverstößen bis 300.000 € betragen. Liegt eine Bereicherungs- oder Schädigungsabsicht vor, drohen bis zu 2 Jahre Freiheitsstrafe.

Gravierende Änderungen ab Mai 2018 – DS-GVO und das „neue BDSG“

Die heutigen Vorschriften zum Datenschutz werden durch die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) grundsätzlich verändert. Die Verordnung tritt am 28.05.2018 parallel zu dem überarbeiteten Bundesdatenschutzgesetz in Kraft.

Die Bußgelder können zukünftig bis zu 20 Mio. € oder 4% des weltweiten Konzernjahresumsatzes pro Verstoß betragen (Artikel 83). Eine Enthaftung für die Unternehmensführung wird also noch relevanter.

Unternehmen müssen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen und den Nachweis dafür erbringen zu können, dass die Verarbeitung gemäß dieser Verordnung erfolgt (Artikel 25). Dies bedeutet im Vergleich zu heute eine Beweislastumkehr.

Unternehmen sind zur Schaffung eines Datenschutzmanagements verpflichtet.


SCRYPTOS Whitepaper


High Performance für höchste Zufriedenheit

So groß, so sicher, so schnell

SCRYPTOS überzeugt mit Space, Security und Speed gleicher­maßen. Der Speed für hoch­gradig ver­schlüsselte Up- und Down­loads ist nahezu kon­kur­­renz­los. Und: Die Datenmenge ist un­be­grenzt. Sowohl für Transfer als auch für Storage.

Superior Space

SCRYPTOS nutzt schnellste und hoch­wertigste SATA und Raid Tech­nologie für beste Performance und setzt kon­se­quent auf redun­danten Betrieb in zerti­fizierten Rechen­zentren. Durch mehrere deutsche Co-Locations sind diese ständig bereit, bei Ausfall eines Rechen­zentrums den Gesamt­betrieb auto­ma­tisch zu über­neh­men. Alle genutzten Rechen­zentren arbeiten seit Jahren höchst­verfügbar!

Mobile Integration

SCRYPTOS ist plattform­über­greifend nutzbar. Mobil und stationär, aber auch inte­griert in Ihr E-Mail-System. Und auch in Bezug auf die User-Autori­sierung sind die Möglich­keiten unbegrenzt – natürlich ohne dass die Sicherheit darunter leidet.

Unternehmen die auf unsere Performance vertrauen

  • Kommunikation
  • Automobil
  • Gesundheitswesen
  • Finanzdienstleistungen Immobilien
  • Tourismus
  • Telekommunikation
  • Chemie
  • Pharma
  • Unternehmensberatung
  • Wirtschaftsprüfung / Steuerberatung
  • Anwälte / Notare
  • Baugewerbe
  • Industrie

So geht einfach - einfach so

Intuitive Nutzerführung

Die gesamte Designsprache orientiert sich am gängigen und für mobilen Zugriff opti­mierten Anwendungs­design. Alle Funk­tionen, Ordner und Dateien sind über selbst­erklärende, gelernte und einfache Sym­bole abrufbar.

Interface - Plug & Play

Reduziert und fokussiert – das Interface folgt der Logik bekannter und etablierter Anwen­dungen. Das erspart komplexe Tutorials und sorgt dafür, dass SCRYPTOS sofort und ohne aufwändige Schulungen ein­satz­bereit ist – Plug & Play für den B2B-Einsatz.

Auf Anhieb heimisch

Das gesamte Design der Oberfläche, aber auch der Name des Systems selbst kann für Großkunden dem Corporate Design ange­passt werden. Viermal SCRYPTOS, jedes Mal anders.

SCRYPTOS aus der Nähe betrachtet

Was kostet SCRYPTOS?

5 User | 50 GB

1,60 €

pro User im Monat

Small Business *

10 User | 250 GB

12 €

pro User im Monat

Starter

50 User | 1,25 TB

11 €

pro User im Monat

Advanced

250 User | 6,25 TB

10 €

pro User im Monat

Pro

* Freelancer & Startups
Alle Preise exklusive Mehrwertsteuer
Jedes weitere GB wird mit 0,70 € berechnet

Klein, mittel, groß? Eine Unterscheidung, die bei SCRYPTOS nur für die Unternehmensgröße, die Anzahl der Nutzer und die zur Verfügung gestellte Speichermenge gilt. Denn bei allen anderen Features erhalten Sie immer das komplette Paket – mit allen Standards, allen Leistungen, allen Möglichkeiten.

Alle Features sind in jedem Paket enthalten

  • Versand großer Dateien (bspw. 50 GB und mehr)
  • iOS- und Android-App verfügbar
  • Einfache und moderne Handhabung
  • Ohne Installation nutzbar
  • Download-Links versenden und verwalten
  • Verschlüsselung der Programmierung und aller Dateien
  • Mandantentrennung
  • Lückenlose Nachvollziehbarkeit über Auditlog
  • Zustellungsnachweis (Digitales Einschreiben)
  • Rechenzentrum garantiert in Deutschland
  • Benachrichtigung bei neuen Dateien
  • Automatische Versionierung von Dateien
  • Drop- / Sharefolder zum Austausch von Dateien mit Nicht-Registrierten
  • Hochladen von Dateien und Ordnern per Drag&Drop
  • WebDAV-Anbindung möglich
  • SOX-/EuroSOX-konforme Passwortregeln
  • Unterstützung von Shortcuts und Tastenkombinationen
  • Intelligenter Papierkorb
  • Vier-Augen-Prinzip (Absicherung administrativer Bereiche)
  • Anpassbar auf CI
  • Zusätzliche Sicherheit für Dateiversand und -empfang
  • Frei konfigurierbare Nutzerrollen

Datenschutzrichtlinien

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und ihr Recht auf informationelle Selbstbestimmung. Aus diesem Grund möchten wir Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten im Sinne

des Art. 4 Nr. 1 DS-GVO („Daten“) wir erheben und wie wir diese Daten gegebenenfalls verarbeiten. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich im Rahmen der gültigen gesetzlichen Bestimmungen.

Diese Datenschutzerklärung gilt für den Internet-Auftritt www.scryptos.com („Webseite“). Für andere Internet-Seiten, zu denen externe Links führen, gelten die dort hinterlegten datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche Stelle gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit unserer Webseite ist die:

Sygnomi GmbH | Am Kreuzstein 80 | 63477 Maintal | Geschäftsführer: Detlef Hastik
Telefon: 0 61 09 / 24 94-0 | Fax: 0 61 09 / 24 94-24 | 63477 Maintal | E-Mail-Adresse
Amtsgericht Hanau | HRB 92694 | Finanzamt Offenbach: St.-Nr. 044 243 21295 | USt-IdNr.: DE 274208072

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt: Detlef Hastik

Datensicherheit

Zum Schutz personenbezogener Daten setzen wir technische und organisatorische Maßnahmen ein, diese werden hinsichtlich des technologischen Fortschritts regelmäßig überprüft und weiterentwickelt.

Wir möchten Sie jedoch darauf aufmerksam machen, dass eine sichere Datenleitung nur besteht, wenn die Adresszeile mit https://* beginnt oder das Kontaktformular entsprechend verschlüsselt ist.

Wenn diese Optionen nicht gegeben sind, ist beim Versand von persönlichen Informationen auch über andere Anwendungen, wie z. B. E-Mail zu bedenken, dass kein hinreichender Schutz besteht.

Datensicherheit

Zum Schutz personenbezogener Daten setzen wir technische und organisatorische Maßnahmen ein, diese werden hinsichtlich des technologischen Fortschritts regelmäßig überprüft und weiterentwickelt. Wir möchten Sie jedoch darauf aufmerksam machen, dass eine sichere Datenleitung nur besteht,

wenn die Adresszeile mit https://* beginnt oder das Kontaktformular entsprechend verschlüsselt ist. Wenn diese Optionen nicht gegeben sind, ist beim Versand von persönlichen Informationen auch über andere Anwendungen, wie z. B. E-Mail zu bedenken, dass kein hinreichender Schutz besteht.

Erhebung personenbezogener Daten

Bei Besuch unserer Webseite erheben wir solche Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseite zu ermöglichen.

Diese sind:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz
  • Inhalt der Anforderung
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • Jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Abrufbarkeit und korrekten Darstellung unserer Website erforderlich.

Die darüberhinausgehende Speicherung Ihrer Daten in einem Logfile dient der Wahrung unserer berechtigten Interessen, unsere Website sicher und fehlerfreier betreiben zu können und Störungen und Fehler erkennen, eingrenzen und beseitigen zu können.

Ihre Daten in unserem Server-Logfile werden 30 Tage nach Besuch unserer Seite automatisch gelöscht.

Kontaktaufnahme

Auf unserer Website geben wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns zu verschiedenen Themen in Kontakt zu treten. Sofern wir für Ihre Anfrage ein Kontaktformular zur Verfügung stellen, sind die von Ihnen zu machenden Pflichtangaben als solche gekennzeichnet. Diese Angaben sind erforderlich, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Alle weiteren Angaben sind freiwillig und dienen nur dazu, Ihre Anfrage noch passgenauer zu beantworten.

Zusätzlich können Sie mit uns per Telefon, E-Mail, Post oder Fax in Verbindung treten. Die von uns in diesem Zusammenhang von Ihnen verarbeiteten Daten können nach je Kommunikationskanal variieren, erfassen jedoch regelmäßig Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail sowie Ihre Fax-Nummer.

Sofern Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrags gerichtet oder im Zusammenhang mit einem Vertrag steht, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Sollte Ihre Anfrage genereller Art sein, verarbeiten wir Ihre Daten gem. Art 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO aufgrund unserer berechtigten Interessen, Ihre Anfrage zu unserem Unternehmen und/oder zu unseren Angeboten individuell und bestmöglich zu beantworten.

Wir löschen Ihre Daten, wenn diese im Zusammenhang mit einer vertraglichen Beziehung stehen, ggf. erst nach Ablauf handels- oder abgaberechtlicher Aufbewahrungspflichten, die bis zu 6 Jahre betragen können ab Ablauf des Jahres, in welchem Sie Kontakt zu uns aufgenommen haben. Alle anderen Daten löschen wir, wenn Ihre Anfrage endgültig geklärt ist und wir keiner gesetzlichen Verpflichtung zur Aufbewahrung der entsprechenden Daten unterliegen.

Technisch-notwendige Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Website von uns an den Browser Ihres Endgeräts gesendet und dort gespeichert werden. Auf unserer Website verwenden wir technisch-notwendige Cookies zur Gewährleistung von Grundfunktionen unserer Website. Die Cookies enthalten eine sogenannte Session-ID, mit der verschiedene Anfragen Ihres Endgeräts während Ihres Besuches auf unserer Website zugeordnet werden können.

Rechtsgrundlage der damit einhergehenden Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Der Einsatz technisch-notwendiger Cookies

ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Abrufbarkeit, korrekten Darstellung und Sicherstellung der vollen Funktionsfähigkeit unserer Website erforderlich. Technisch-notwendige Cookies löschen sich spätestens, nachdem Sie den von Ihnen verwendeten Browser geschlossen haben.Sofern Sie es generell oder für bestimmte Fälle nicht wünschen, dass Cookies auf Ihrem Endgerät gesetzt werden, können Sie dies zentral über den von Ihnen genutzten Webbrowser einstellen. Dies kann jedoch dazu führen, dass die Nutzbarkeit unserer Website für Sie merklich eingeschränkt ist. Über Ihren Browser können Sie ebenfalls bereits gesetzte Cookies löschen.

Empfänger von Daten

Wir nutzen "PIWIK/Matomo Analytics" zur anonymisierten Verhaltensanalyse der Webseitenbesucherinnen und Webseitenbesucher aussschließlich auf eigenem Server.

Analyse / Retargeting

Zum Teil nutzen wir externe Dienstleister, um Ihre Daten zu verarbeiten. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Die Dienstleister werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben.

Übermittlung in Drittländer

Ein Transfer Ihrer Daten in Drittländer, d.h. außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, findet nicht statt.

Ihre Rechte

Gemäß den Bestimmungen der DSGVO können Sie uns gegenüber folgende Rechte geltend machen:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO),
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Sie haben das Recht, eine uns erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Darüber hinaus können Sie der hier beschriebenen Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Wahrung berechtigter Interessen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft nach Art. 21 DSGVO widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung nicht zu Zwecken der Direktwerbung, besteht das Widerspruchsrecht nur aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Außerdem können Sie sich jederzeit bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit,Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden.